Digitalisierung mit go-digital Förderung

 

 

50% Kostenreduktion durch Förderprogramm go-digital

Im Rahmen ihrer Digitalisierungsstrategie plante die senswork GmbH, SharePoint Online für das Projektmanagement zu nutzen. Die Zielsetzung war anspruchsvoll. Angestrebt waren eine Effizienzsteigerung im Projektmanagement, ein verbessertes Wissensmanagement im Unternehmen generell und in Projekten sowie eine optimierte Zusammenarbeit mit Hilfe moderner Collaboration Tools. Auch die Unternehmensprozesse im Allgemeinen galt es effizienter zu gestalten und mithilfe der IT zu digitalisieren.

Die senswork GmbH mit Standorten in Burghausen, München und den USA, ist Experte für Komplettlösungen im Bereich der industriellen Bildverarbeitung, der optischen Inspektion, Deep Learning und im Prüfgerätebau. Die Lösungen des Unternehmens werden in zahlreichen Branchen, z. B. in der Automobilindustrie, dem Maschinenbau oder der Medizintechnik, eingesetzt.

Für die Umsetzung des geplanten Digitalisierungsprojekts-Projekts holte sich senswork einen Experten im Bereich Communication & Collaboration – die COC AG. Dass die senswork nur ca. 150 m Luftlinie vom Headquarter der COC AG entfernt war, ist Zufall, war für das Projekt aber in einigen Punkten durchaus von Vorteil. Ein ungleich wichtigerer Vorteil dagegen war, dass die COC AG seit 2018 autorisierter Partner des go-digital Förderprogramms war.

go-digital Programm – Voraussetzungen und Förderquote

Die Voraussetzungen, um in den Genuss der go-digital Förderung zu kommen, sind schnell genannt. Das geförderte Unternehmen darf maximal 100 Beschäftigte und einen Jahresumsatz unter 20 Mio. aufweisen. Projekte müssen in die Kategorien Digitalisierte Geschäftsprozesse, Digitale Markterschließung oder IT-Sicherheit passen.

Last, but not least, muss ein Unternehmen für die Projektumsetzung einen autorisierten Partner an der Seite haben. Gut, dass COC als Partner für das go-digital Programm autorisiert ist und senswork somit alle Voraussetzungen erfüllen konnte. Der Lohn: Eine Einsparung von 50% der Projektkosten!

Das Projekt - Einführung SharePoint Online im Projektmanagement

Mit SharePoint Online wurden diverse Prozesse digitalisiert und somit effizienter gestaltet; auch das Wissensmanagement sowie die Zusammenarbeit in den Projekten wurden deutlich vereinfacht und verbessert.

Das Projekt umfasste insgesamt 20 Beratertage inklusive IT-Sicherheitsberatung. Inkludiert waren dabei Konzeption sowie die Implementierung. Das gesamte Projekt konnte innerhalb von nur 2,5 Monaten umgesetzt werden.

 

Die Leistungen der COC AG

  • Erstellung eines Office 365 Integrationskonzepts für die bestehenden Applikationslandschaft

  • Grundkonfiguration des Office 365 Tenants

  • Beratung zu und Implementierung einer Projektmanagement-Lösung auf Basis SharePoint Online und Azure

  • Festlegung der benötigten Services (Apps, Features)

  • Definition von Prozessen, Rollen und Verantwortlichkeiten

  • Vereinbaren der Projektprozesse und Informationseinheiten

  • Schnittstelle zur Zeiterfassung

  • Schnittstelle zum CRM-System

  • Aufbau des Projekt-Dashboards

  • Entwicklung der Projektraum-Templates und Workflows

Antragstellung & Genehmigung der Förderung

Als autorisiertes Beratungsunternehmen hatte die COC die nötige Erfahrung, um den Antragstellungsprozess schnell über die Bühne zu bringen. Die Beschaffung und das Ausfüllen der notwendigen Dokumente durch die COC bzw. senswork sowie die Antragstellung waren innerhalb von zwei Tagen erledigt. Nach vier Wochen erhielt senswork die Fördergenehmigung.

50% der Kosten bei Digitalisierungsprojekt eingespart

„Im Rahmen unserer Digitalisierungsstrategie haben wir SharePoint Online für das Projektmanagement eingeführt. Bei der Beratung, Konzeption und Umsetzung hat uns die COC AG professionell unterstützt. Als autorisiertes Beratungsunternehmen hat uns die COC auf die Förderfähigkeit des Projekts aufmerksam gemacht und den gesamten Antragstellungsprozess übernommen. So konnten wir, praktisch ohne Aufwand, 50% der Kosten einsparen.“

Rainer Obergrußberger
Geschäftsführer senswork GmbH

X

Wir verwenden Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige sind notwendig, während andere uns helfen, diese Website und Ihre Erfahrung zu verbessern.